Archiv der Kategorie: Allgemein

Langstreckenfunk mit Cmdr Bangalor jetzt über TS3 möglich

Verehrte Freunde der vereinten Galaxis,

um mit Cmdr Bangalor auf seinen Reisen zu sprechen, hat es Cmdr Dr. Internet von SOL geschafft einen Langstrecken-Funkkanal zu öffnen. Die Funkdaten (Teamspeak 3) findet ihr beim aUa-Clan.

Oder direkt verbinden:

– Public TeamSpeak 3 – free TS3 Voice Server

– IP: 46.20.46.227 Port:10011 – No Password –

  • Kanal derzeit: 1111 – Elite Dangerous

500.000 $ in Gold – Endgame is coming

image

Nun, als Ingress Spieler muss man sich natürlich ja dann doch mal das nächste Werk von Google’s Niantic Labs (Erfinder von Ingress) holen. Auch wenn die mobile App noch auf sich warten lässt und noch ein Kinofilm folgen soll, das Buch gibt es jetzt. Da ich beim Launch Event in Berlin aus zeitlichen Gründen nicht dabei sein konnte, habe ich mir das Buch also ganz normal im klassischen Buchladen gekauft. Nebenbei ging noch Hape’s neues Buch „Der Junge muss an die frische Luft“ gleich mit.

Aber erstmal Endgame. Die Geschichte von Endgame ist um etliche Krypto-Rätsel erweitert, das letztendlich die Leser dazu einlädt, ihr eigenes Endgame zu spielen. Im Buch verborgene Codes und enthaltene Links führen, wenn man sie richtig liest und interpretiert, zu 500.000 $ in Gold. So simpel das Ziel, umso schwieriger der Weg. Bin gespannt, was daraus wird und wie ich mich dabei so anstelle. Das Buch geht schon mal recht schnell ans Eingemachte.

Mehr dann unter www.endgame.de und www.endgamerules.com.

Ausflugstipp „SeeLodge Kremmen“

Trotz grauem, tristem Oktoberwetter hatten wir heute einen schönen Ausflug unternommen. Ein wenig versteckt und direkt am See befindet sich die SeeLodge Kremmen.

image

Ein Besuch im Sommer sicherlich lohnenswerter, denn die verschlossenen Strandhütten lassen Bistro und Aussengrill vermuten. Auch bietet der See einen Sandstrand und auf eigene Gefahr kann sogar gebadet werden.

image

Ruhig und idyllisch.

Leider war das Essen nicht wie erwartet. Wir mussten die Vorsuppe stornieren lassen. Aber mit Kuchen, Kaffee und Eis liessen wir es uns im gemütlichem Restaurant gut gehen.

image

Und wie lief es mit meiner „Roten Lady“? Wie geschmiert! 145 km über glatter Bundesstraße, ostdeutschem Panzerweg, schwarzem Schotter und glitschigem Kopfsteinpflaster. Nur der Nieselregen störte.

image