Nachschlag zu Female Warriors II

Immense Resonanz von Betroffenen und Spielern zu Hellblade: Senua’s Sacrifice.

Im Video wurden nur von Fans eingesendete Bilder, die mit dem im Spiel eingebauten Foto-Modus aufgenommen wurden, benutzt.

Und anstatt vollmundiger Pressezitate wurden einige von vielen berührenden Nachrichten verwendet, welche die Entwickler seit Veröffentlichung von den vielen Spielern und Zuschauern erhalten haben.

Einige Auszüge: 

„I have never seen a poem, book, song or game that depicted mental health so well, it fills me with warmth to know that I am not alone.“

„I hope those around me, and my own partner can now understand how real the darkness can be. Thank you for this gift.“

„…the mental health community became a little stronger when Senua joined“

Born Electric – unser Stromer wird gebaut

Nachhaltig produziert und zu 95% recyclebar. 53 Plastikflaschen mussten allein für die Sitzbezüge herhalten, um zusammen mit Naturwolle den Innenraum zu verschönern. Schnell nachwachsendes Eukalyptusholz findet sich auf der Oberfläche der Frontarmaturen.  Die Pflanze Hibiscus cannabinus, aus der Gattung der Malve, besser bekannt als Kenaf, dient in einem Kenaf-Kunststoff-Verbund als Türträger und Abdeckung für die Instrumententafel. Die Fahrzeugstruktur besteht aus leichtem Karbonfaserverbund, das Chassis ist komplett aus Aluminium, die Karosserie aus Kunststoff.

Im Video oben seht ihr den vereinfachten Bauprozess. Unser Stromer verzichtet auf den benzinbetriebenen Range Extender und wird damit noch leichter und somit 100% elektrisch.

In Leipzig wird alles zusammengebaut. Der komplette Produktionsprozess ab Chassis in allen ausführlichen  Details hier:

Und so wird das Battery Module zusammengebaut:

 

Wir wagen es – Going electric

Wer sich zuerst bewegt, bewegt die Welt.

Die Welt ist in Bewegung. Wir sind in Bewegung. Und Bewegung bringt immer etwas Spannendes mit sich: Veränderung.

Was wollen wir? Wie denken wir in Zukunft über unsere Mobilität nach? Was ist wirklich nachhaltig?

Uns führt dieser Weg erstmals in die nachhaltige Mobilität. Wir wollen kein „Auto“. Kein Hybrid. Kein Range Extender. Wir wollen mehr als das. Den Beweis, wie sich Nachhaltigkeit und pure elektrische Fahrfreude perfekt ergänzen.

Versuchen wir immer noch das jetzige Verbrenner-Mobilitätsdenken einfach mit einem „Öko-E-Antrieb“ zu versehen? Deshalb wollen alle 800 km elektrische Reichweite und superschnelle Ladeleistung?

Downsizing und die Reduzierung von Fahrten und Fahrzeugen ist noch wenig in den Köpfen vorhanden. Ein „weiter so“, nur eben elektrisch, wird nicht funktionieren und sollte auch nicht gefördert werden.

Wir sind bereit für die leise Revolution. 100 Prozent elektrisch.

Jetzt ist die Zeit, voranzugehen. Layla und Bangalor werden Pioniere der ultimativen Elektromobiliät, ohne wenn und aber.

Denn Pionieren stehen alle Wege offen.

Wir haben heute bestellt. Bleibt dran, in Kürze mehr…

Female Warriors III – Wenn Paranormalität und Geister auf die Kriegerin treffen

Wer es auf der PS3 nicht schon gespielt hatte, darf sich auf der PS4 über ein nettes Remaster freuen. Kurz zur Story: Jodie Holmes (Ellen Page) wird seit ihrer Geburt von der geisterhaften Entität Aiden begleitet, welche ihr ungeheure Kräfte verleiht. Aiden ist aber auch unberechenbar und greift immer wieder in ihr Leben ein. Wegen der Unvorhersehbarkeit ihrer Gabe wird Jodie von ihren Eltern verstoßen, wächst unter der Obhut von Dr. Dawkins (Willem Dafoe) in einem Labor auf und wird schließlich von der CIA ausgebildet.

Die Geschichte wird dabei allerdings nicht zusammenhängend erzählt. Mal spielt ihr die erwachsene Jodie, dann wieder das achtjährige Mädchen, um im nächsten Abschnitt die Kontrolle über sie als Teenagerin zu übernehmen. Das ist anfangs etwas verwirrend, doch im späteren Spielverlauf wirkt diese Erzählweise durchaus motivierend, da man nach und nach der Lösung auf die Spur kommt. Zudem nimmt die Story interessante Wendungen und glänzt mit einigen emotionalen Momenten. Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, seht ihr eines von 23 Enden!!!

Mein Tipp für interaktive Filmnächte.

Achtung Spoilergefahr: Wenn ihr mit Jodie halbwegs alles richtig macht, werdet ihr wahrscheinlich zum ersten Mal in eurem Videospielleben live bei einer Geburt dabei sein. Und natürlich müsst IHR das Baby entbinden. Viel Spass.

 

Female Warriors II – Wenn Psychose und Depression auf die Kriegerin treffen

Hier haben wir doch mal etwas ganz Besonderes. In Hellblade: Senua’s Sacrifice begleiten wir die titelgebende Senua auf eine Reise durch ihre ganz persönliche Hölle. Im Land der Wikinger kämpft die von Psychosen gebeutelte, keltische Kriegerin um die Seele ihres toten Geliebten.

Senua leidet an einer Psychose mit Halluzinationen, Wahnvorstellungen, Angstzuständen und Depressionen. Es gilt, sich ihren Ängsten und Dämonen zu stellen. Um diesen Ansatz als Gameplay-Element einbauen zu können, kollaborierten die Entwickler mit einem Team von Neurowissenschaftlern und mit Menschen, die unter einer Psychose leiden. Sehr interessant, was sich auch deutlich im Spiel zeigt.

Auch auf Audio-Ebene zeigt sich Hellblade gekonnt und bringt den bedrohlichen Norden – aber noch viel wichtiger: die Stimmen in Senuas Kopf – überzeugend herüber. Als Symptom vieler geistiger Erkrankungen sind sie auch elementarer Bestandteil des Spiels, diese ständig flüsternden Stimmen, welche die inneren Konflikte und Ängste der Titelheldin widerspiegeln, dabei aber nicht nur als bloßer Handlungszweck dienen.

Wie bitte? Ganz genau. Mal was ganz anderes im so überfrachteten Gamesmarkt.

Mein Tipp für laue Sommernächte.

Female Warriors I – Wenn Steinzeit und Maschinen auf die Kriegerin treffen

Im diesem Action-Rollenspiel schlüpfen wir in die Rolle der Steinzeitkriegerin Aloy. Sie lebt in einer post-apokalyptischen Welt, die von gewaltigen Maschinenwesen beherrscht wird, während die Menschen in primitiven Stammesverbänden leben.

Doch was steckt dahinter? Was ist passiert? Als tapfere, ausgestoßene Kriegerin Aloy müsst ihr in Horizon Zero Dawn der Sache auf den Grund gehen und dabei auch noch die eigene Geschichte erforschen.

Mein Tipp für Euch, wenn ihr Euch in eine komplett andere Welt versetzen wollt. Geniesst es. Das wohl derzeit schönste Spiel auf dem Markt.