Archiv der Kategorie: Allgemein

Eine neue Bewegung?

Es geht los. „Die Idee ist gut. Der Zeitpunkt ist richtig gewählt. Das Bedürfnis nach tief greifender Veränderung ist riesig.
Aufbruch aus dem Elfenbeinturm in die Wirklichkeit! – das ist das Gebot der Stunde.“

Aufstehen heisst die neue, ausserparlamentarische Sammlungsbewegung.

Es gibt einen Kulturkampf von rechts. Wir sollten jede Idee ernst nehmen, die sich dem entgegenstellt.“

bangalor.de wird diese neue Bewegung im Auge behalten und bald mehr berichten.

Update 20.08.2018: Überwältigt ist man bei aufstehen.de schon. Und zwar von nun bereits schon 85.000 Unterstützern und mit den am Anfang üblichen Problemen.

Countdown für den Flug ins All – Viel Glück, Astro Alex

Heute geht es los: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst startet zur ISS. In der Schwerelosigkeit warten etliche Experimente auf ihn. Drei Tage dauert der Flug dorthin – den himmlischen Segen dafür hat Gerst schon mal. 6 Monate wird er auf der ISS bleiben.

Um Alexander Ehre und Tribut zu zollen, werden wir für die nächsten 6 Monate seinen Tweet auf unserer Seite live dazuschalten.

Und, wie weit kommt man damit?

E.dis Säule (freigeschaltet mit New Motion Ladekarte) im tiefsten Fürstenwalde

Kurzes Update, wie versprochen. Es ist Sommer (nun ja, fast).

Waren wir im Winter bei minus 15 Grad unterwegs, nahmen wir leicht skeptisch die 145 km Gesamtreichweite (Comfort Modus); 160 km (Eco Pro Modus) und 170 km (Eco Pro+ Modus) zur Kenntnis, die uns im Display unseres i3 angezeigt wurden. Immerhin, denn wenn man so einen Akkumulator unter den Sitzen besitzt (Batterie ist es ja nicht, um hier mal präzise den Fachausdruck zu nutzen, räusper), dann ist man sich natürlich bewusst, dass dieser Akku halt temperaturabhängig ist. Sehr temperaturabhängig.  Von den theoretisch und im Prospekt leicht vollmundig verkündeten „bis zu“ 300 km Reichweite macht man automatisch von sich aus immer einige Abzüge. Das ist man gewohnt, auch wenn mittlerweile die Messverfahren zur Heranziehung und Berechnung der Reichweiten strenger werden und heutzutage eher konservativere Zahlen verkündet werden. Trotzdem, der Winter war ein guter Test und beschrieb unseren Worst Case, denn es konnte reichweitentechnisch ja im Sommer nur besser werden.

Nun haben wir gerade eine Hitzewelle und Temperaturen von 20 bis 25 Grad Celsius am Vormittag, perfekt für den Elektromobilisten und natürlich unseren Akku. Schon wieder fast zu perfekt, denn natürlich, wenn es zu heiß wird, dann muss der Akku wieder gekühlt werden und damit sinkt die Reichweite wieder. Paradoxe Welt, oder? 🙂

Trotzdem, an einem Tag mit ca. 20 Grad Durchschnittstemperatur machte ich also nun folgendes Beweisfoto von unserem Display.

280 km Reichweite (Eco Pro+ Modus)

Das kommt nun schon eher an die 300 km theoretischer Reichweite ran. Wohlgemerkt die 280 km beziehen sich auf Stadtfahrten. Würde man eine Autobahnstrecke ins Navi eintippen, würde dies sofort in die Reichweitenkalkulation miteinbezogen werden. Aus den schönen 280 km würden dann sofort eher 220 km werden. Aber hey, 280 km. Es geht also. Bis zum nächsten Update.

 

10.000 km elektrisch in 6 Monaten

Das ging ja schnell. Und soll hier auch nur zeigen, dass es machbar ist. Ganz normal. 2 Personen, 2 Kinder, kein Hund (Gottseidank) + Gepäck.

Hier ein Bild von einem Familienausflug nach Radebeul, wo plötzlich 100 Jahre Technologie aufeinander treffen .

Dampf meets Strom

Nach 6 Monaten haben wir mittlerweile nun auch unsere New Motion Wallbox zu Hause. Damit belasten wir nicht mehr die normale Schukoaußensteckdose für das Laden unseres i3s zu Hause  auch wenn das bisher unproblematisch vonstatten ging.

Bautechnisch und genehmigungstechnisch ist die Wallbox allerdings innen statt außen und dazu noch im Keller installiert worden. Anders ging es nicht – long story. Vielleicht schreib ich dazu mal einen separaten Beitrag. Dafür ist sie jetzt vor Vandalismus geschützt. Das Kabel geht von der Wallbox durch das gekippte Kellerfenster nach draussen und daran hängt der Juice Booster 2 mit passendem Typ2 Ladekabel. Alles kann man jederzeit abmachen. Das hat den Vorteil, wenn mal längere Strecken geplant sind,  wir den Juice Booster dann einfach mitnehmen können. Somit nutzen wir ein Verlängerungskabel für zwei Zwecke und sparen uns ein weiteres Kabel.

NM Wallbox Home Fast

Und zu guter Letzt aus der Abteilung „Verkehrserziehung“:

Okey? Wo parke ich denn mein Pferd nun? Laden kann ich hier aber. Na toll.

Remember to look up at the stars

Stephen W. Hawking (Theoretischer Physiker) 8. Januar 1942 – 14. März 2018

Remember to look up at the stars and not down at your feet. Try to make sense of what you see and wonder about what makes the universe exist. Be curious. And however difficult life may seem, there is always something you can do and succeed at. It matters that you don’t just give up.”

in memory of Stephen W. Hawking

IKEA – Entdecke die…Ladesäulen

IKEA Lader in Berlin-Lichtenberg

Aktuell sind 14 IKEA Standorte in Deutschland mit Ladestationen ausgestattet. Während der Öffnungszeiten kann man hier an mehreren Dreifachladern pro Haus kostenlos laden. In Berlin sind alle IKEA Häuser „elektrifiziert“. Bis 2019 sollen alle IKEA Standorte mit Elektrotankstellen versehen werden.

Was hätten wir denn gern? CHAdeMO, AC oder CCS?
20 kW CCS Laden am IKEA Dreifachlader