Fast am Ziel – die letzte Etappe

Die zwölfte und letzte Etappe

Cmdr Bangalor´s derzeitiger Tagesablauf sieht nur noch so aus: Hyperraum-Sprungantrieb aufladen – Sprung – Tanken – Umgebungsscan – Hyperraumsprungantrieb aufladen – u.s.w.

So nähert er sich stetig aber langsam dem Ziel. Für Beagle Point gibt es kein genaues Anreisedatum, da die Flotte jetzt mit vielen Schiffen so breit verteilt ist, viele Nachkommer noch unterwegs sind und noch mehrere Wegpunkte hinterherhängen. Es wird erwartet, dass viele Teilnehmer über einen längeren Zeitraum am Wegpunkt 12, dem Beagle Point, eintreffen werden. Wie schon bei der ersten Expedition vor vier Jahren ist dies die längste und einsamste Etappe. Um alle Commander zu ermutigen, in ihrem eigenen Tempo und ohne Zeitdruck, das Ziel unversehrt und heil zu erreichen, haben sich die Organisatoren für eine kleine, erleichternde Regeländerung entschieden. Die Expedition endet offiziell für alle Teilnehmer nicht mehr am 29. April, sondern sobald Sie den WP12 erreichen. Dieser muss allerdings immer noch zwischen dem 22. April und 13. Juni erreicht werden.

In den nächsten Wochen wird ein vollständiger Routenführer von Beagle Point aus nach Hause gestellt. Diejenigen Commander, die einen strukturierte Rückflug bevorzugen, können diesen Guide als Rückflugplan nutzen. Aber nun erwarten wir erstmal die Ankunft von Commander Bangalor am Zielpunkt, dem Beagle Point.

Schreibe einen Kommentar