Neue Bilder aus der Ferne

Über wieder haben uns über Langstreckenfunk neue Bilder von Commander Bangalor´s langer Reise auf der Distant Worlds Tour erreicht.

Mittlerweile nähert sich die Fernerkundungsexpedition dem Zentrum unserer Galaxis Sagitarrius A. Derzeit befindet sich der Treck am siebten Wegpunkt am Armstrong Landing Basiscamp ca. 26.000 Lichtjahre vom Startsystem Pallaeni. Auch auf den Etappen der letzten Wochen konnten die Piloten wieder viele neue Eindrücke gewinnen. Anhand der übersendeten bisher erhaltenen Nachrichten geht es den Commandern weiterhin gut, auch wenn wieder einige hundert Commander die Reise aufgrund der Strapazen oder wegen technischem Defekt aufgeben mussten. Cmdr Bangalor musste zwischen dem fünften und sechsten Wegpunkt, kurz hinter dem Außenposten Polo Harbour ebenfalls mit technischen Problemen seines Hyperraumantriebes kämpfen. Doch es gelang ihm, die Systeme neu hochzufahren und er konnte die Reise unbeschadet, doch mit einem kleinen Schrecken, fortführen. Drücken wir ihm die Daumen, dass er weiterhin durchhält und sein Abenteuer ein Erfolg wird. Denn nun geht die Reise erst wirklich los. Hinter dem Zentrum Sag A begibt sich die Expedition nun auf unbekanntes, wenig erforschtes und menschenleeres Terrain. Bis zum Ziel Beagle Point ist es noch ein langer Weg von über 40.000 Lichtjahren. Trotzdem hat nun Commander Bangalor die nächsten Bilder von seiner waghalsigen Reise gesendet. Hier kommt nun die zweite Bilderserie:

– Beginn der Übertragung –

Tourist Beacon im Skaude System – Collection of Wonders
Wir begeben uns auf den Neutronenstern Highway – Einfahrt rechts im Schweif
Der „Wulfric“ Nebel im Myriesly Sektor
Caeruleum Luna – die blaue Farbe dieses Nebel ensteht durch den Neutronenstern im Zentrum
Achtung pieksig – aber harmlos, stellares Kristallphänomen unweit des Llyn Tegid Nebels
Noch nie gesehen in dieser Konstellation – Neutronenstern mit Ringen von vorne
und von der Seite
Kleines schwarzes Loch im Spear Thistle Nebel
Nachtanflug auf Außenposten Gagarin Gate auf dem Colonio Highway im Vostok-1 Nebel
Nein, nicht die Erde, aber eine erdähnliche Welt, noch unerforscht
Collection of Wonders – drei Neutronensterne im Tanz
hier der Beweis – ja, es sind drei
Anflug auf einen Mega Ship Langstreckenfrachter – James Class Bulk Cargo Ship
Der Frachter versorgt die äußeren Kolonien im Colonia Sektor – wieviele Monate die wohl unterwegs sind
Wer genau hinschaut, sieht, wo wir zwischenstoppen: In der Caravanserei
Die Sternendichte nimmt zum Zentrum hin zu – und auch das Vorkommen von Neutronensternen
The Great Annihilator – das zweitgrößte schwarze Loch in unserer Galaxis aus sicherem Abstand betrachtet
Vorbeiflug an Klasse F Sonne mit lila Nebel im Hintergrund
Ein bekannter Commander im Vorbeiflug an einem Basiscamp – T10 Transporter in Grün
Insinnergy´s World im Myriesly Sektor
bekannt für seine botanischen Phänomene,
die uns ermutigen, mal wieder einen Trip mit unserem SRV Buggy zu unternehmen
See you in the black

– Ende der Übertragung –

More Pics to follow soon…

Schreibe einen Kommentar