Schlagwort-Archive: Norwegen

Norwegen 2.0 – last but not least

Über Trondheim bis nach Oslo und auf die Fähre nach Kiel

13 Tage Norwegen – Part 4/4

2 x Yamaha Tenere 700 (Robert, Holger)

1 x BMW F 800 GS Adventure (Jens)

Tausend Dank an den lieben Kameramann Holger alias EnduroFun4Life für die tollen Aufnahmen und die viele Mühe beim Schneiden und Produzieren der Filme. Daaanke. ?

Und hier noch der TopShot:

bikes on bridges
good bye Norway

Norwegen 2.0 – dritter Teil -Serpentinen überall

Geiranger, Trollstigen und vieles mehr.

13 Tage Norwegen – Part 3/4

2 x Yamaha Tenere 700 (Robert, Holger)

1 x BMW F 800 GS Adventure (Jens)

Tausend Dank an den lieben Kameramann Holger alias EnduroFun4Life für die tollen Aufnahmen und die viele Mühe beim Schneiden und Produzieren der Filme. Daaanke. ?

Und hier noch der TopShot:

Wasserfälle müssen natürlich sein

Norwegen 2.0 – zweiter TEIL – wir sind im Schnee

Regen, Sturm, 5 Grad Celsius. Tolle Pässe und entspannte Schafe 🙂

13 Tage Norwegen – Part 2/4

2 x Yamaha Tenere 700 (Robert, Holger)

1 x BMW F 800 GS Adventure (Jens)

Tausend Dank an den lieben Kameramann Holger alias EnduroFun4Life für die tollen Aufnahmen und die viele Mühe beim Schneiden und Produzieren der Filme. Daaanke. ?

Und hier noch der TopShot:

und auch gleich im Schnee

Norwegen 2.0 – erster Teil – wir sind angekommen

Von Berlin nach Kiel und mit der Fähre nach Oslo und dann weiter Richtung Süd-Norwegen

13 Tage Norwegen – Part 1/4

2 x Yamaha Tenere 700 (Robert, Holger)

1 x BMW F 800 GS Adventure (Jens)

Tausend Dank an den lieben Kameramann Holger alias EnduroFun4Life für die tollen Aufnahmen und die viele Mühe beim Schneiden und Produzieren der Filme. Daaanke. ?

Und hier noch der TopShot:

Camp ground setup – completed

Norwegen 2.0

hier soll es langgehen – wenn wir 4 Wochen Zeit hätten, aber zumindest eine gute Orientierung
Teaser: und es wird viel Schnee geben…im Juli

Ungefähr vier Jahre nach meiner ersten Reise nach Norwegen geht es nun wieder dorthin. Es soll eine etwas entspanntere Reise werden als letztes Mal. Trotz Corona und aufgrund gerade gelockerter Einreisebestimmungen habe ich mich spontan entschlossen mit zwei anderen Mitreisenden und deren Bikes die Überfahrt mit der roten Lady, der BMW F800 GS Adventure, zu wagen. Von Berlin geht es Richtung Kiel. Dort nehmen wir die Color Line Fähre direkt nach Oslo. Die Überfahrt dauert den ganzen Tag und die Nacht. Am nächsten Morgen können wir somit gleich in Norwegen starten, nach dem ausgiebigen Bordfrühstück wohlgemerkt.

die rote Lady fest verzurrt im Bauch der Fähre
es ist nett an Bord – Kreuzfahrt Feeling inklusive – nicht im Bild: überall Desinfektionsspender (natürlich)
Kabine ist Pflicht bei Überfahrt

Welcome back

Wir sind wieder da. Deutschland hat uns wieder. Über 5000 km liegen hinter uns. Schön war es.

image

Und nun? Nun, nach der Reise ist vor der nächsten Reise. Aber erstmal müssen wir unser Foto- und Videomaterial sichten und ordnen. Das Beste wird in diesem Blog dann hier erscheinen. Danke an die Mitfahrer ledom, Säge, der Hase und latebike. Schön war es mit Euch.

Endlich Wasserfälle…und zwar riesige

Wassermassen pur. Endlich habe ich die gigantischen Wasserfälle gesehen, für die Norwegen so berühmt ist. Heute war allerdings auch Tunnel Marathon. Wir hatten heute Tunnel ohne Licht, Tunnel mit Staub, Tunnel mit 25 km Länge, Tunnel, die nach oben sich schrauben, nach unten, Tunnel mit Kreisverkehr drin, Tunnel mit Parkplatz drin, Tunnel mit Wasser, oh Mann, alles auf unserer heutigen Strecke. Dies ist unser letzter Abend in Norwegen. Morgen Abend sind wir schon auf der Fähre. Über 4000 km liegen schon hinter uns. Morgen geht es Richtung Fährhafen Stavanger. Dann erwartet uns die nächtliche Überfährt übers Meer zurück nach Dänemark.

image

image

image

Wieder mal auf über 1000m Höhe:

image

Und noch ein schöner Wasserfall…

image